Der Vereinssitz

Die Vergangenheit:

Mit der Gründung des Vereins im November 2014 war uns klar, dass der Verein einen Vereinssitz braucht. Die Finanzierung von Ausstattung, Miete und Nebenkosten wollten wir über die Einnahmen des Bildungszentrums Tiergestützt finanzieren. In Sonnborn wurden wir fündig. Allerdings mussten die Räume komplett entrümpelt und renoviert werden. Als Heizung standen zwei Gasöfen ehrwürdigen Alters  und hohen Energieverbrauchs zur Verfügung. Daher konnten wir in den Wintermonaten kaum Angebote durchführen. Auch zeigte sich bald, dass die Gestaltung der Räumlichkeiten für Kinder nicht mit der Gestaltung der Räumlichkeit für die Erwachsenbildung zusammenpasste.  

 
 

Für die Workshops für die Mensch-Hunde-Teams waren die Räume auch nur bedingt geeignet.

 

Deshalb mussten wir zu bestimmten Zeiten eine Hundetrainingshalle hinzu mieten.

 

Die Einnahmen des Bildungszentrums reichten für die Finanzierung natürlich nicht aus

Anfang 2019 zogen wir ins Technologiezentrum Wuppertal. Hier beim W-Tec standen uns mit der Anmietung eines Büroraums auch sehr gute Seminarräume zur Verfügung. Die Gestaltung unseres Angebotes des hundegestützten Kinderleseclubs zeigte sich hier allerdings als sehr schwierig. Alle weiteren Angebote unseres Vereins fanden ja in den sozialen Einrichtungen oder auf den Begegnungshöfen statt.

 

Im März 2020 trafen auch uns die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Wir haben unser Mietverhältnis beim W-TEC gekündigt. Ob und wo wir wieder Räumlichkeiten für einen Vereinssitz anmieten wird sich zeigen!