Der Begegnungshof des Vereins GdT

Besitzerin des Begegnungshofes und Projektleitung beim Verein Gesundheit durch Tiere e.V. ist Frau Katrin Baalasingam.

2009 hat Sie das Institut der tiergestützten Erlebnispädagogik  in Wuppertal-Vohwinkel gegründet und es erhielt den Namen Eselsbrücke.

Frau Baalasingam ist von Beruf Diplom Sozialpädagogin und sie ist an einer Gemeinschaftsgrundschule tätig.

Seit 2010  ist sie ISAAT (International Society for Animal Assisted Therapy) zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Pädagogik und Therapie.

2014 wurde sie Gründungsmitglied des Vereins Gesundheit durch Tiere e.V. Ihr Begegnungshof ist hauptsächlich der Durchführungsort für unserer Angebote. Die tierischen MitarbeiterInnen der Eselsbrücke sind Pferde, Esel, Ziegen, Minischweine, Hühner, Meerschweinchen, Kaninchen, Katzen und die Hunde. Frau Baalasingam startete auch mit der Durchführung des hundegestützten Kinderleseclubs.

2015 mit Start des Bildungszentrums Tiergestützt wurde Sie Dozentin / Prüferin und Hospitationsbegleiterin.

2019 hat Frau Baalasingam mit Ihrem Rüden Urs die Ausbildung zum Pädagogikbegleithunde-Team absolviert und bestanden.

2020 Übernahme als Leitung aller Projekte des Vereins Gesundheit durch Tiere e.V.

Die Corona-Pandemie hat zum Stillstand bei den Angeboten der tiergestützten Interventionen geführt. Ende 2021 wird deshalb das Institut der tiergestützten Erlebnispädagogik von Frau Baalasingam geschlossen. Die Eselsbrücke bleibt unter der Leitung von Frau Baalasingam der Begegnungsort zur Durchführung unserer tiergestützten Interventionen. Zur Zeit ( Ende2021) führt sie unter Einhaltung der Pandemievorschriften einige Angebote von tiergestützten Interventionen durch.