Zertifikatsverlängerung Therapie-/ Pädagogik­begleithund-Team

Nach Ihrer Abschlussprüfung zum Therapie-/ Pädagogik -Begleithund-Team haben Sie bei uns ein Zertifikat (Ausbildung ab 2019 nun mit Gültigkeitsdauer) erhalten. Wir haben uns aus Qualitätssicherungsgründen für eine jährliche Nachkontrolle der tätigen Mensch-Hunde-Teams entschieden.

Der Partner Hund kann z.B. durch einen Unfall, eine Erkrankung, ein Trauma sein Verhalten verändern, sodass seine Eignung als Begleithund für tiergestützte Interventionen nicht mehr gegeben ist oder der Hund wird durch das veränderte Arbeitsumfeld des Menschen völlig anders eingesetzt, als im Konzept bei der Prüfung beschrieben.

Die Nachkontrolle ist von uns eine Empfehlung, denn bis zum jetzigen Zeitpunkt gibt es ja in Deutschland keine gesetzlichen Vorgaben oder Bestimmungen für den Bereich der tiergestützten Interventionen und solange Sie die Vorgaben vom Tierschutzgesetz (TSchG) für die Haltung und den Umgang mit Tieren einhalten, wird es wohl auch keine gesetzliche Überprüfung für Ihre Hundehaltung geben.

Ob Ihr Arbeitgeber, Ihre Versicherung oder Ihre Klienten die Gültigkeitsdauer eines Zertifikates hinterfragen bezweifle ich, vielleicht ab dem Moment, wenn es einen Vorfall gegeben hat und man die Schuldigen sucht.

Aber für unsere aktiven Mitglieder des Vereins Gesundheit-durch-Tiere e.V., welche als Mensch-Hund-Team innerhalb unserer Projekte tätig sind, gilt natürlich uneingeschränkt die Nachkontrollpflicht, denn innerhalb der hundegestützten Arbeit tragen alle Tätigen eine hohe Verantwortung für ihre Klienten, aber auch in besonderem Maße für ihre vierbeinigen Begleiter.

Bitte melden Sie sich deshalb mit folgenden Unterlagen zur Zertifikatsverlängerung an:

  • Ihr Zertifikat zum Therapie-/ Pädagogik -Begleithund-Team
  • Einem Nachweis Ihrer Einsätze im geprüften Tätigkeitsgebiet
  • Gesundheitszeugnis des Hundes
  • Teilnahme an mindestens einer Fortbildung im Jahr zum Thema tiergestützter Interventionen.

Ihre Nachprüfung wird durch eine/n Hundeerziehungsberater/in und eine Fachkraft für tiergestützte Therapie- / Pädagogik durchgeführt. Sollte eine Prüfung in Ihrer sozialen Einrichtung nicht möglich sein, kann dieser bei unseren Kooperationspartnern durchgeführt werden.

Die Kosten der Nachprüfung inklusive schriftlicher Unterlagen: 105,00€

Fragen und Absprachen bitte an Anke Clever Tel.: 0178 5627196.