Aktuelles

Liebe Mitglieder und Interessierte des Vereins Gesundheit durch Tiere e.V.

Liebe Mitglieder und Interessierte des Vereins Gesundheit durch Tiere e.V.

Heute habe ich einige Zeit damit verbracht mit den DozentInnen und PrüferInnen neue Termine für das Angebot unseres Bildungszentrums TIERGESTÜTZT auszumachen, denn ich habe mich getraut und mir gesagt, dass es nach den Sommerferien 2020 einen Lösungsweg für das tägliche Leben im Umgang mit dem Coronavirus geben wird.

Nach den Telefonaten, bei denen natürlich viele verschiedene Ansichten zum aktuellen Geschehen zur Sprache kamen, habe ich versucht  bei einem Spaziergang mit Janosch und Zoe meine Gedanken zu ordnen. Mir ging die Bedürfnispyramide von Maslow durch den Kopf, welche mich schon als junge Frau sehr unruhig hat werden lassen und auch heute habe ich versucht zu verstehen, warum jetzt z.B. Hamsterkäufe getätigt werden. Auf einmal war ich sogar in der  Zeit der Antike, wo Platon es so ausführte: „Das erste und größte aller Bedürfnisse ist aber die Beschaffung der Nahrung um der Existenz und des Lebens Willen“. Ich habe aber auch daran gedacht, wer in meinem direkten Umfeld wohl betroffen ist von all diesen aktuellen Veränderungen, bis hin zu einer evtl. Arbeitslosigkeit. Die Erkrankung durch den Virus, welche vielleicht sogar zum Tode eines Menschen innerhalb meiner Familie führen könnte…. - wo bin ich nun bei meinen Gedanken gelandet?

Ja, und dann kam ich am Grundstück unserer Nachbarn vorbei. Der kleine Sohn kam mit seinem Bagger lachend an den Zaun gelaufen, denn er hilft ja beim Bauen. In unserer Straße baut sich eine junge Familie gerade ihr Traumzuhause. Bald wird es hier ein Richtfest geben und dann der Neustart im eigenen Zuhause. Meine Gedanken wurden auf einmal so positiv und ich musste an den Spruch von Frau Merkel denken „Wir schaffen das“, aber ich dachte auf einmal auch „Wir schaffen das“.

Ich wünschen Ihnen ein gesundes Osterfest und hoffeIhrer Familie und Ihnen geht es den Umständen entsprechend gut. Herzliche Grüße B. Minow

Psalm 23. „Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er ...

Die neuen Informationen über den weiteren Verlauf unserer Angebote finden Sie in den nächsten Tagen auf unserer Homepage

Liebe Mitglieder...

Informationswochenende "Der richtige Weg zum Arbeitsbegleithund in den sozialen Berufen"

Das Informationswochenende am 22.-23. August 2020 in Wuppertal vom Verein Gesundheit durch Tiere e.V.

Nicht die Frage z.B. der Rasse oder das Alter des Hundes entscheidet über die Möglichkeiten sein Tier professionell in dem arbeitsfeldspezifischen Umfeld des Sozialberufes einzusetzen, sondern…?!
Zusätzlich zu den Informationen unseres Ausbildungsangebotes: KYNOLOGISCHE GRUNDLAGEN und unserem Weiterbildungsangebot zum Therapie-/Humanpflege-, Pädagogikbegleithunde-Team stehen natürlich Sie und Ihr Hund an diesem Wochenende im Mittelpunkt:
Das Mensch-Hund-Team, denn wir möchten den Stand Ihres „Zusammenschlusses zum Team“ wissen. Als Team bezeichnet man ja einen Zusammenschluss von Lebewesen zur Lösung einer bestimmten Aufgabe. Uns ist es sehr wichtig zu erfahren: Wie werden bei Ihnen als Team z.B. Vertrauen, Fürsorge, Achtung, Stress gelebt. Wie und warum möchten Sie tiergestützt tätig werden?
Das Wochenende verbringen wir in der Zeit von 10:00 – ca. 16:00 Uhr mit Ihnen und Ihrem Hund:
• In gemütlicher Runde zum Informationsaustausch,
• mit ein paar Übungen auf einem Trainingsplatz
• und einem Besuch für die Menschen in einer sozialen Einrichtung.
Im Anschluss erfolgt im Einzelgespräch unsere Empfehlung.
• Teilnahmevoraussetzung: Sie, aus dem Beruf des Erziehungs-, Gesundheit-,Bildungswesens kommend und Ihr gesunder Hund
• Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Teams beschränkt
• Der Preis für dieses Wochenende ist 120,00€ (Bescheinigung, Unterlagen und Getränke sind im Preis erhalten)
Anmeldungen bitte: info@gesundheit-durch-tiere.de

Sie erhalten dann unseren Fragebogen und weitere Informationen.

Der richtige Weg für Sie und Ihren Partner Hund von Anfang. Ihre Ausbildung im Bereich der kynologischen Grundlagen

Gerne würden wir Sie und Ihren Hund zu unseren Informationen am 22.-23.08.2020 zu unserem Ausbildungsangebot: Kynologische Grundlagen, zu unserem Weiterbildungsangebot: Therapie-/Humanpflege-/Pädagogik - Begleithund-Team und mit ein paar Worten zu unserem Verein Gesundheit durch Tiere e.V. , begrüßen. Anmeldungen bitte unter info@gesundheit-durch-tiere.de

WARUM, weil……………….!
Nun, erst einmal herzlichen Dank für die Anfragen, warum denn auf unserer Homepage die Rubrik BILDUNGSZENTRUM TIERGESTÜTZT zur Zeit fehlt.

Die Antwort: Aufgrund meines Qualitätsanspruches zur Qualifikation eines Arbeitsbegleithundes in dem Beruf ( Erziehungs-, Gesundheit,- Bildungswesens) der Hundeführerin / des Hundeführers gibt es für die nächste Qualifizierung 2020/2021 folgende Veränderungen und ich muss nun die Homepage überarbeiten.

Die Zulassung zu unserem Weiterbildungsangebot zum Therapie-, Humanpflege-, Pädagogik-, Begleithund-Team erfolgt ausschließlich über die Absolvierung für das kynologische Basiswissen durch die Teilnahme an den fünf Modulwochenenden in den Monaten September bis Januar. (Themen: Beziehung, Ausdrucksverhalten, Gesundheit und Wohlbefinden, Rassen, Lernverhalten HUND) mit abschließender Prüfung.
Start: 12.-13.September 2020 dann Okt. / Nov./ Dez./ Jan.
AusbilderInnen: Gerd Schuster, Petra Krivy, Gerd Leder, Uta Kielau, Gerd Schreiber.
Die Ausbildung ist nur komplett buchbar und die Teilnahmevoraussetzung ist ein Beruf im Bildungs-,Gesundheits-,Erziehungswesen. Wir stellen max. 8 Plätze zur Verfügung. Die Gebühr beträgt 1200,00€, einschließlich Verpflegung. Eine Bezahlung pro Modul ist möglich.
Die Prüfung besteht aus: Der Theorie mit dem Nachweis der Sachkunde von Hundehalterinnen / Hundehaltern gem. des Landeshundegesetz NRW und der Praxis mit dem Nachweis, dass das Mensch-Hund-Team sich in allen Alltagssituationen umsichtig und verantwortungsvoll bewegt und der Hund jederzeit durch seine Bezugsperson kontrollierbar ist.
Die Prüfung erfolgt mit FremdprüferInnen

Das Bestehen der Prüfung nach unserer Ausbildung „Kynologische Grundlagen“ ist unsere Voraussetzung zur Teilnahme an der Weiterbildung zum Therapie-/Humanpflege-/Pädagogik - Begleithund-Team, welche sich in 4 Modulwochenenden (Februar- Mai) und den Einzelterminen der Teams in diesen Monaten in Ihrer oder unseren Einrichtungen, anschließt. Das Prüfungswochenende ist und bleibt im Juni jeden Jahres.
Ich würde mich sehr freuen, Sie und Ihren Partner HUND, bei uns begrüßen zu dürfen. B.M.

Zwischenprüfung

Der Weg zum Arbeitshund in den Berufsfeldern des Erziehungs-, Gesundheits-, Bildungswesens

Die Ausbildung der kynologischen Grundlagen zur Weiterbildung zum Therapie-/Humanpflege-/Pädagogik - Begleithund-Team 2019/20  schließt nun für die TeilnehmerInnen mit Ihren Hunden am kommenden Wochenende mit Ihren Prüfungen ab.  Die TeilnehmerInnen haben ab September 2019 das Basiswissen der Kynologie durch den Unterricht in Theorie & Praxis erhalten.

 Dozenten waren:

Die Prüfung besteht aus: Theorie mit dem Nachweis der Sachkunde von
Hundehalterinnen /
 Hundehaltern gem. § 11  Abs. 3 des Landeshundegesetz NRW) und Praxis mit dem Nachweis, dass das Mensch-Hund-Team sich in allen Alltagssituationen umsichtig und verantwortungsvoll bewegt und der Hund jederzeit durch seine Bezugsperson kontrollierbar ist.

Das bestehen der Prüfung ist unsere Voraussetzung an der Weiterbildung  zum Therapie-/Humanpflege-/Pädagogik - Begleithund-Team  teilzunehmen.

Ich wünsche den Teams ein gutes Ergebnis. B.M.

Für unser neues Projekt suchen wir qualifizierte Mensch-Hunde-Teams

Für unser neues Projekt suchen wir qualifizierte Mensch-Hunde-Teams als Honorarkraft nach Vereinbarung.

Hundegestützt unterwegs

Bei Interesse bitte melden: info@gesundheit-durch-tiere.de

 

Assistenzhunde ausdrücklich willkommen

Wir danken dem Geschäftsführer Dr. Martin Hebler vom Technologiezentrum Wuppertal, dass er unseren Vorschlag bei der Zutrittskampagne teilzunehmen zugestimmt hat. Die Aufkleber der Pfotenpiloten befinden sich nun an den Eingangstüren des Unternehmens, wo sich auch das Büro des Vereins befindet.

 

Leselernbegleithunde-Teams

Mein herzlicher Dank geht an die neuen Leselernbegleithundeteams, welche mit viel Interesse und Eifer ihre Qualifikation erwerben und im Januar 2020 dann für die Kinder des Leseclubs mit den hundegestützten Aktivitäten starten.

B.M.