Aktuelles

Liebe Mitglieder und Interessierte des Vereins Gesundheit durch Tiere e.V.

Nun ist der Umzug des Leseclubs zum Jugendzentrums erfolgt und auch ein neuer Kooperationsvertrag mit der Stiftung Lesen wurde geschlossen. Ich bedanke mich sehr herzlich für die finanzielle Unterstützung der Stadtparkasse Wuppertal, des KNIPES-Werks und der Walbusch Jugendstiftung. Frau Seelig und das Team vom Jugendzentrum Sonnborn haben hierdurch die Möglichkeiten die Räumlichkeiten und die Angebote individuell zu gestalten. Nun hoffen wir sehr, dass es für uns zum Herbst /Winter 2021/22, trotz der dann sicher immer wieder geänderten Corona- Hygieneauflagen, eine Möglichkeit der Umsetzung eines Kinderleseclubs in Wuppertal-Sonnborn geben wird.

Wenn auch Sie helfen wollen, bieten wir Ihnen beim Verein Gesundheit durch Tiere e.V. beim Projekt "Der hundegestützte Kinderlesepass" die verschiedene Möglichkeiten. Bitte melden Sie sich über unser Kontaktformular. Wir freuen uns Sie mit oder ohne Hund kennenzulernen.

Herzliche Grüße,
B.Minow

Sommer 2021

Wir bitte um Hilfe für den Neustart unseres tiergestützten Kinderleseclubs: https://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/97938
 

Das 2. Informationsschreiben 2021

für Mitglieder und Interessierte des Vereins Gesundheit durch Tiere e.V.

Unser Verein Gesundheit durch Tiere e.V. hat trotz der vielen Krisen des Jahres 2021 bisher das große Glück gehabt, weiterhin finanzielle Unterstützung von verschieden Firmen und Stiftungen erhalten zu haben. Somit konnten wir die Projekte  https://www.gesundheit-durch-tiere.de/engagement/hundegestuetzt-unterwegs.html und https://www.gesundheit-durch-tiere.de/engagement/kindertierschutzpass.html unter Einhaltung der coronabedingten Hygieneregeln und Vorgaben bisher weiter durchführen. Vielen Dank für das Vertrauen in unsere Arbeit.

Die Umstellung unserer Organisation hat sehr gut geklappt und Frau Baalasingam meistert die praktische Organisation der Vereinsangebote mit Bravour.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Menschen, welche durch den persönlichen Kontakt zu Frau Katrin Baalasingam ihr die finanzielle Hilfe als Spende zur Versorgung der Tiere der Eselsbrücke während des Lockdowns gewährt haben.

Leider haben sehr viele Mitglieder Ihren Mitgliedsbeitrag für 2021 nicht überwiesen. Ich gehe davon aus, dass somit kein Interesse mehr besteht unsere Vereinsarbeit mit 30,00€ bzw. 60,00€ im Jahr zu unterstützten. Rückmeldung zur angekündigten Mitgliederversammlung im August 2021 gab es auch zu wenig, deshalb verschiebe ich den Termin auf den ersten Adventssonntag. Einladungen erfolgen rechtszeitig.

Der hundegestützte Kinderleseclub hat seinen Standort nun im Jugendzentrum Sonnborn der Ev. Kirchengemeinde Wuppertal-Sonnborn gefunden. Umzug ist im August 2021. Das Angebot soll ab September 2021 starten. Falls jemand Interesse hat hier zu helfen, bitte melden Sie sich bei Frau Herling-Bieg  Tel.: 01608400111 https://www.gesundheit-durch-tiere.de/engagement/der-hundegestuetzte-kinderleseclub.html

Das Bildungszentrum Tierstützt bleibt weiterhin geschlossen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine gute Sommerzeit und stehe Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung,

Herzliche Grüße, B. Minow

Napoleon und sein Ziehsohn berichten nun im März 2021 über die Neuigkeiten des Vereins Gesundheit durch Tiere e.V.

Die Spendenaktion der Jiu-Jitsu Union NW e.V. hat eine tolle Summe von 655,00€ ergeben. Herzlichen Dank an alle SpenderInnen und hoffentlich können wir uns bei einige Menschen auf unserem Sommerfest 2021 persönlich bedanken.

Die Förderungen im Projekt "Hundgestützt unterwegs" werden zur Zeit von Frau Baalasingam mit Urs und Frau Kaufung mit Akelo durchgeführt. 

Die Aktivitäten des "Kindertierschutzpasses" sind unter den Auflagen der Corona-Pandemie mit einer festen Kindergruppe der Kinder-Tafel Vohwinkel zum ersten Termin wieder auf der ESELSBRÜCKE gestartet. 

Auch das Jugendzentrum Sonnborn beginnt nun am 15.03.2021 wieder mit seinen Angeboten (https://www.facebook.com/juzesonnborn). Nun hoffen wir, dass unser Team dann hier bald auch für die Kinder mit unserem Angebot "Der hundegestützte Kinderlesepass" starten kann.

Wir begegnen der beginnenden dritten Coronawelle natürlich unter Einhalten der Schutzmaßnahmen und hoffen daher sehr unsere Angebote 2021 weiterhin durchführen zu können. Bei Fragen melden Sie sich bitte bei Frau Baalasingam Telefon: 0163 418 32 01 oder mail@eselsbrücke.info

Herzliche Grüße,
Birgit Minow

 

Spendenaktion der Jiu-Jitsu Union NW e.V.

Spendenaktion der Jiu-Jitsu Union NW e.V.
für unseren Verein Gesundheit durch Tiere e.V.


Eine tolle Überraschung zu Beginn des Jahres 2021

In der zweiten Woche diesen Jahres erhielt ich einen Anruf von Herrn Uwe Reichert, dem 2. Vorsitzender Jiu-Jitsu Union NW e.V.

Er erzählte mir, dass der JLU NW am 14.Februar 2021 seinen ersten Online-Lehrgang startet. Inhalt: Michel Andree aus Düsseldorf zeigt Karate-Techniken, Benedikt Meinhardt aus Velbert lehrt Selbstverteidigungstechniken an einem Gürtel zu trainieren, Michael Liermann aus Hagen zeigt Judotechniken allein zu üben und Uwe Reichert aus Bochum unterrichtet Kyusho Techniken. Teilnehmen könnt Ihr ohne Trainingspartner von zu Hause aus. Ihr braucht dem in Kürze veröffentlichtem Zoom-Link nur zu folgen - und schon seid Ihr dabei. Dieser Event dauert ungefähr zwei Stunden und Martin Sülz, Lehrwart der JJU NW, führt Euch durch den Lehrgang. Dieser Online-Lehrgang ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Nun kam die Überraschung für den Verein Gesundheit durch Tiere e.V., denn Herr Reichert schrieb den Mitgliedern:

„Wer jedoch die üblichen 10,00 Euro Lehrgangsgebühr spenden möchte, kann dieses gerne mit uns tun. Die JJU NW sammelt bei diesem Lehrgang für einen kleinen Kinder-Therapieverein aus Wuppertal. www.gesundheit-durch-tiere.de

Marcel Bromm, Kassierer der JJU NW, hat ein Spendenkonto bei PayPal eingerichtet, auf das Ihr mit PayPal oder einer Kreditkarte (auch ohne eigenes PayPal-Konto) Eure Spende überweisen könnt. Der Link zum Spendenkonto ist

https://paypal.me/pools/c/8w4lW1dGnz

Natürlich dürft Ihr Euch auch an der Spendenaktion beteiligen, wenn Ihr nicht am Lehrgang teilnehmen könnt oder möchtet Die Referenten und Tim Reichert, der den Lehrgang technisch betreut und die ganze Zeit ein wachsames Auge aufs Gelingen haben wird, verzichten auf Honorare, damit auch diese im Spendentopf landen können.“

Ich bin sprachlos!! Vielen lieben Dank für diese tolle Spendenaktion. Mein besonderer Dank geht natürlich an Herrn Reichert, welcher unseren kleinen Verein für seine Idee ausgewählt hat. Birgit Minow

Informationen zum Jahreswechsel

Dezember 2020

Liebe Leserinnen und Leser unserer Homepage,
liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

was für ein Jahr neigt sich nun dem Ende zu! Die Corona-Pandemie schränkt uns massiv in allen Bereichen unseres Lebens ein. Dies trifft natürlich auch unseren Verein, der ja immer auf Angebote gesetzt hat, die auf persönlichem Kontakt und einer gewissen Nähe zu anderen Menschen beruhen. Genau das geht jetzt nicht mehr.

Diese Situation hat uns dazu veranlasst, den Fahrplan für unsere gemeinnützigen Angebote neu zu schreiben. Da ja leider in Wuppertal, das Zuhause des Vereins Gesundheit durch Tiere e.V.  jedes dritte Kind als arm gilt, haben wir deshalb beschlossen uns ausschließlich auf die tiergestützten Interventionen für sozial benachteiligte Kinder zu konzentrieren.

Neben der Bündelung unserer Leistungen setzen wir aber weiterhin auf Kooperation mit den sozialen Einrichtungen in Wuppertal und bieten hier zum Wohl der Kinder unsere Unterstützung an. Der Verein wird 2021 auch noch mehr als bisher mit dem Begegnungshof die Eselsbrücke, Inhaberin Katrin Baalasingam, kooperieren und dort verstärkt seine Angebote durchführen.

Die Corona-Krise lässt uns aber auch Neues beginnen.
Die Anschaffung eines BAUWAGENS. https://www.betterplace.org/en/projects/83867
Der tiergestützte Kinderlese-Bauwagen soll uns ab Frühjahr 2021 die Möglichkeit bieten, an flexiblen Orten im Raum Wuppertal, unsere außerschulischen Angebote mit Hilfe unserer Mensch-Hunde- Lesepatinnen durchzuführen.
https://www.gesundheit-durch-tiere.de/verein/ehrenamtliche.html

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen im zurückliegenden Jahr und wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen noch eine besinnliche Adventzeit, ein friedvolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit und Zufriedenheit.

Mit optimistischen Grüßen, bleiben und/oder werden Sie gesund. Birgit Minow

 "Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt." A. Einstein

 

18.12.2020

In der ersten Adventswoche rief mich Frau Nadine Jäger vom Lehrstuhl für Allgemeine Literaturwissenschaft / Ältere deutsche Literatur im europäischen Kontext der, Bergische Universität Wuppertal an und erzählte mir von Ihrer Idee „Spenden statt Geschenke“. Die Beschenkte wäre Ihre Chefin Frau Prof. Dr. Ursula Kocher und die Schenkende Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schon in der dritten Adventswoche erhielt der Verein diese Spende. Hiermit möchte ich mich noch einmal bei Frau Jäger und Ihren KollegInnen sehr herzlich für diese tolle Idee und Unterstützung bedanken. Birgit Minow

Magazin MENSCH&TIER

Mit dem Magazin MENSCH&TIER möchte der Forschungskreis Heimtiere in der Gesellschaft regelmäßig über Ergebnisse der nationalen und internationalen Forschung im weiteren Umfeld der Mensch-Heimtier-Beziehung informieren - aus Gesundheit, Pädagogik, Psychologie, Soziologie und Gerontologie, ergänzt um Veranstaltungshinweise, beispielhafte Initiativen und Praxisberichte.

Das neue Magazin (https://www.mensch-heimtier.de/magazin-menschtier/tiergestuetzte-intervention-in-corona-zeiten.html) berichtet auch über uns: „Die Kinder sind die Leidtragenden“

Liebe Mitglieder, liebe Unterstützter, liebe Interessierte des Verein Gesundheit durch Tiere e.V.

Nun gehen wir in großen Schritten auf die bald beginnende Adventzeit zu und deshalb möchte ich mich heute mit einem Zitat aus dem Buch: Der Kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupérys bis zum 16. Januar 2021 bei Ihnen verabschieden.

"Was vergangen ist, ist vergangen, und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag. Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir."

Herzlichen Dank für Ihr Engagement, wodurch wir bedürftigen Menschen tiergestützte Interventionen in Form von tiergestützter Pädagogik, Humanpflege, Therapie und Förderung anbieten können.

Harmonische Festtage und ein gesundes, zufriedenes neues Jahr wünscht Ihnen

B. Minow